Zu Besuch bei den Pionieren Kanadas

Auf dem Weg Richtung Süden ziehen Regenwolken auf, die sich auch so schnell nicht wieder verabschieden. Als wir in Vernon ankommen, ist es immer noch wechselhaft. In der Touristinfo machen wir uns schlau und treffen auf eine sehr nette Mitarbeiterin, die uns allerlei Möglichkeiten aufzeigt, die Gegend zu erkunden. Mit Wanderkarten und Stadtplänen ausgestattet, machen wir uns auf den Weg. Uns zieht es wieder raus in die benachbarten Provincial Parks. Doch das trockene Wetter hält nur so lang an, wie wir im Auto sitzen. Kaum ist der Motor aus, fallen die Tropfen auch schon wieder. Das bringt so nichts und so wählen wir dann doch die Schlecht-Wetter-Variante.

Nördlich von Vernon liegt die O’Keefe Ranch. Viele Gebäude des Anwesens wurden im Originalzustand erhalten, wie sie vor fast 150 Jahren vom Pionier Cornelius O’Keefe und seinen drei Ehefrauen hergerichtet wurde.

Nachdem wir den Nachmittag auf der Ranch verbracht haben, fahren wir in den Fintry Provicial Park. Wir klettern rauf zum Wasserfall und spazieren durch den Park, bevor wir auf dem Campingplatz einen Platz für die Nacht finden.

Schreibe einen Kommentar