Viele bunte Häuser

Heute haben wir Kapstadt zu Fuß erkundet. Unser Weg führte uns durch unseren aktuellen Heimatkiez Gardens, quer durch das City Centre nach Bo-Kaap. Hier lebt ein Großteil der muslimische Gemeinde Kapstadts. Viele Bewohner Bo-Kaaps sind Nachfahren der im 17. und 18. Jahrhundert von der Holländisch-Ostindischen Handelskompanie aus Südostasien verschleppten Sklaven. Sie brachten den muslimischen Glauben mit. Bekannt ist das Viertel unter anderem für seine farbenfrohen Fassaden.

Schreibe einen Kommentar