Wiedersehensfreude mit Verzögerung

Aufgeregt stehen wir zeitig auf. Heute kommen Netty und Frank in Varadero an. Uns ist gestern eine echt dämliche Panne passiert. Wir haben in unserem Umhergetingel verpasst, dass wir ein Schaltjahr haben. Also sind wir gegen Mittag in Richtung Flughafen Varadero aufgebrochen, sind zwei Stunden mit dem Taxi durch die Steppe Kubas gekurvt und haben, am Ziel angekommen, entsetzt festgestellt, dass der Flug aus Berlin gar nicht an der Anzeigetafel steht. Erst die mäßig nette Mitarbeiterin am Flughafen-Infoschalter machte mich darauf aufmerksam, dass doch erst der 29. Februar ist. Mir war richtig schlecht, so habe ich mich über meine eigene Dusseligkeit geärgert. Den Ärger haben wir abends auf der Terrasse bei einem Bier runter gespült und nach der Generalprobe gestern wissen wir wenigstens, was uns am Flughafen Varadero erwartet.

Mit einer Stunde Verspätung und gefühlt als Letzte aus dem Flugzeug treten die beiden endlich aus der Tür. Mit Willkommensschild und Begrüßungsbananen schließen wir die beiden nach fast einem halben Jahr in die Arme. Die zwei Stunden Taxifahrt vergehen zu viert ganz fix. Auf dem Dach wartet der Willkommens-Snack und danach geht´s in die nächste Cocktailbar. Auf unser Wiedersehen stoßen wir stilecht mit Cuba Libre und Mojito an.

Schreibe einen Kommentar