Sonnetanken am Lightning Lake

Wir haben die Nacht auf dem schönsten Campground unserer gesamten Reise verbracht. Das ältere Ehepaar ist nicht nur unheimlich nett, sie haben in ihren 45 Jahren Campingerfahrungen alles zusammengetragen, was das Camperherz erfreut. So schön saubere und warme Wasch- und Toilettenräumen mit richtig heißem Wasser in der Dusche!

Unsere Vermieter haben uns das Frühstück im benachbarten Diner empfohlen: günstig und lecker. Wir probieren es aus. Ganz typisch gibt’s bei mir Eier, Bacon und Toast. Christian probiert den Pancake. Auch im Diner stellen wir wieder fest, wir freundlich die Kanadier sind.

Auf dem Highway 3 fahren wir weiter gen Westen. Die Straße führt uns durch die bergige Landschaft bis in den Manning Provincial Park. Als erstes zieht es uns den Blackwall Peak hinauf zum Cascaden Ausguck. Auch hier empfangen uns wieder freche Erdhörnchen. Weiter bergauf wollen wir im Informationscenter vorbei schauen. Doch die Straße ist noch gesperrt. Die Saison beginnt erst im Juni.

Ein Blick auf unsere Tankanzeige verrät uns, wir hätten längst eine Tankstelle aufsuchen sollen. Es reicht noch für etwa 60 Kilometer, nach dem ob es bergauf oder bergab geht. Die nächsten Ortschaften sind leider 70 Kilometer in beiden Richtungen entfernt. Im Hotel an der Straße verrät man uns, dass 10 Minuten entfernt eine Tankstelle an der Straße liegt, die unserem Navi  unbekannt ist.

Mit vollem Tank machen wir uns auf zum Lightning Lake, wo wir den Rest des Tages mit Spazieren gehen, Erdhörnchen beobachten und Picknicken verbringen. Ein paar Kilometer vor Hope kommen wir an einem Erdrutsch von vor 1965 vorbei. Hier stürzten riesige Gesteinsmassen nach einem Erdbeben vom Berg, so dass das Tal seitdem mit einer 80 Meter hohen Geröllschicht bedeckt ist. Ein Teil der Toten konnte nie geborgen werden.

Zur Nacht zieht uns weiter gen Westen. Wir schlagen unser Quartier in der Nähe von Harrison, im Sasquatch Provicial Park. Bevor wir hier in Kanada ein letztes Mal in unseren Schlafsack klettern, spazieren wir um den Deer Lake.

Schreibe einen Kommentar