Kanada

Wir sind zurück in der nördlichen Hemisphäre. Unsere Erlebnisse in Kanada:

  • Abschiedsstimmung zwischen Beach und BBQ

    5. Juni 2016 In den vorerst letzten Tag in Kanada starten wir mit einem ausgiebigen Frühstück mit unseren zwei Gastgebern Jody und Cam und deren Hündin Dany. Anschließend fahren wir gemeinsam an den Strand. Da auch für Dany Wochenende angesagt ist, geht’s zum Hundestrand an den Kitsilano Beach. Im Gegensatz zu den benachbarten Küstenabschnitten, die den Zweibeinern vorbehalten sind, ...
  • Ausflug in den Nitobe Memorial Garden

    4. Juni 2016 Traditionell haben wir bei unserer Ankunft in Vancouver vor fünf Wochen den Botanischen Garten besucht. Damals waren wir so schlau und haben uns gleich eine Kombikarte gekauft. Daher haben wir uns heute aufgemacht, um den Nitobe Memorial Garden auf dem Unigelände von Vancouver zu besuchen. Wir fahren mit dem Bus zur University of British Colombia. ...
  • Der Sommer ist zurück

    3. Juni 2016 Wir bummeln durch die Stadt und besuchen Granville Island. Entlang des False Creek sehen wir kleine Boote und prächtige Yachten durch den schmalen Meeresarm schippern. Ab und an erinnert die Szenerie an „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ als die Nautilus durch Venedig fährt. Das bietet nicht nur den Bootsführern Herausforderung, sondern auch den vielen Wassersportlern ...
  • Fish ’n‘ chips am Hafen von Steveston

    2. Juni 2016 Gestern Abend haben wir uns bei Jodi und Cam Tipps für unsere Ausflüge nach Vancouver und Umgebung eingeholt. Der erste Tipp ist der Hafen von Steveston, im Süden von Vancouver. Wir fahren mit dem SkyTrain und dem Bus dorthin. Am Hafen angekommen, zeigt sich das Wetter regnerisch und trüb. Die Anzahl der Fußgänger an der ...
  • Sonnetanken am Lightning Lake

    30. Mai 2016 Wir haben die Nacht auf dem schönsten Campground unserer gesamten Reise verbracht. Das ältere Ehepaar ist nicht nur unheimlich nett, sie haben in ihren 45 Jahren Campingerfahrungen alles zusammengetragen, was das Camperherz erfreut. So schön saubere und warme Wasch- und Toilettenräumen mit richtig heißem Wasser in der Dusche! Unsere Vermieter haben uns das Frühstück im benachbarten ...
  • Der Regen verfolgt uns in die Wüste

    29. Mai 2016 Der Regen verfolgt uns nun schon seit Tagen und das Wandern im Regen macht uns keinen Spaß mehr. Unser Reiseführer berichtet von der trockensten Gegend in British Colombia, einem kleinen Wüstenzipfel Nahe der us-amerikanischen Grenze. Im Wüstenort Osoyoos sollte das Wetter doch regenfrei sein. Im Norden der Stadt befindet sich das Desert Center, einem städtischen Naturprojekt, ...
  • Zu Besuch bei den Pionieren Kanadas

    27. Mai 2016 Auf dem Weg Richtung Süden ziehen Regenwolken auf, die sich auch so schnell nicht wieder verabschieden. Als wir in Vernon ankommen, ist es immer noch wechselhaft. In der Touristinfo machen wir uns schlau und treffen auf eine sehr nette Mitarbeiterin, die uns allerlei Möglichkeiten aufzeigt, die Gegend zu erkunden. Mit Wanderkarten und Stadtplänen ausgestattet, machen ...
  • Über den Trans-Canada-Highway durch den Yoho National Park

    25. Mai 2016 Nach den kalten Nächten ist es besonders schön, morgens von der Sonne geweckt zu werden. Mit dem Duschen und Sachenpacken beeilen wir uns, da wir zur schönsten Aufgabe des Tages übergehen wollen, die Suche nach einem geeigneten Plätzchen fürs Frühstück. Nur wenige Kilometer von unserem Campingplatz entfernt werden wir am Lake Minnewanka fündig. Nur ein ...
  • Abseits der Highways

    24. Mai 2016 Lake Louise ist der touristischen Hotspot in den kanadischen Rocky Mountains. Das merken wir spätestens, als wir vormittags nochmal einen Abstecher an den Lake Louise machen und vor Bussen und Wohnmobilen kaum auf den Parkplatz kommen. Schnell beschließen wir, Plan B umzusetzen und an den Lake Moraine zu fahren. Die Straße dorthin wurde heute erst ...
  • Frühlingserwachen in den Rockies

    23. Mai 2016 Wir werden heute von einer strahlenden Sonne und über 10 °C begrüßt. Auf der Tagesordnung steht die Weiterfahrt nach Lake Louise. Auf dem Weg dorthin bekommen wir ganz neue Eindrücke von unserer Umgebung. Die Seen und Berge erstrahlen in kräftigen Farben. Was doch ein paar Sonnenstrahlen ausmachen. Unser erster Stopp ist der Mistaya Canyon. Auf dem ...
  • Schneeeinbruch in den Bergen

    22. Mai 2016 Es war sehr kalt in dieser Nacht. Nach einer kurzen warmen Dusche machen wir uns mit dem Auto auf, einen Frühstücksplatz zu finden. Das Wetter zeigt sich heute von seiner eisigen Seite. Das Thermometer steigt kaum über Null Grad und es schneit immer wieder. Wir fahren nach Nordegg, da es dort ein Mine-Museum mit angeschlossenem ...
  • Vom Eichsfeld ins Icefield

    21. Mai 2016 Wie fast jeden Tag suchen wir uns als erstes einen schönen Platz zum frühstücken. Der ist meist schnell gefunden. In unserer Box haben wir meist allerlei Leckeres dabei, und auch mit Campinggeschirr sind wir gut ausgestattet. Heute finden wir an einer abgelegenen Straße einen Platz am See. Wir sind Richtung Süden unterwegs und unser erstes Ziel ...
  • Auf kalt folgt heiß

    20. Mai 2016 Wir folgen dem Highway Richtung Edmonton. Beim Frühstück sind wir uns noch nicht sicher, welches Wetter uns heute beschert wird. In Jasper kommt die Sonne raus aber als wir weiter östlich am Mine Trail ankommen, ist es noch neblig. Wir wandern trotzdem los und verlieren kurz die Orientierung.  Nach einigem Bergauf und Bergab erreichen wir ...
  • Schöne Begegnungen

    19. Mai 2016 Auch wenn es kalt war, wir haben die Nacht in unserem Van gut überstanden. Nach dem Frühstück machen wir uns unternehmungslustig auf, um die Gegend zu erkunden. Unser Reiseführer empfiehlt uns den Besuch des Visitor Centers in Jasper. Dort erhalten wir einen Umgebungsplan und allerhand Tipps. Wir entscheiden uns für den Besuch der Maligne Lake ...
  • Die Berge rufen

    18. Mai 2016 Je weiter wir gen Nordosten kommen, desto höher werden die Berge. Am Horizont tauchen die schneebedeckten Gipfel der Cariboo auf. Eigentlich wollten wir ja bis Jasper durchfahren aber die Gegend um den Mount Robson, den höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains, ist so schön, dass wir sie uns genauer ansehen wollen. Zudem ist die Spitze ...
  • Kanadisches Abenteuer

    16. Mai 2016 Heute fahren wir in den nur wenige Kilometer entfernten Wells Gray Provicial Park. Wir wollen uns die drei großen Wasserfälle ansehen. Schon auf dem Weg dorthin entdecken wir wieder einen Bären, der auf einer Wiese Butterblumen mampft. Wenn man ihn so sitzen sieht, ist es wirklich schwer vorstellbar, wie gefährlich diese Pelzknäuel sind. Unser erstes Ziel ...
  • Sommertage in Clearwater

    15. Mai 2016 Schon am Nachmittag erreichen wir Clearwater. Der kleine Ort am Dutch Lake lädt zum Verweilen ein und so setzen wir uns mit einem Coffee to go und einer Zimtschnecke in die Sonne ans Seeufer. Während unserer kleinen Kaffeepause fällt uns wieder ein, dass es keinen Grund zur Eile gibt und so beschließen wir, ein paar ...
  • From Sea to Sky

    13. Mai 2016 Von der Horseshoe Bay machen wir uns auf den Weg in die Rocky Mountains zum Jasper National Park. Den Sea to Sky Highway entlang fahren wir an der Küste bis Squamisch. Kurz vor dem kleinen Städtchen kommen wir an den Shannon Falls vorbei, mit 200 Metern die dritthöchsten Wasserfälle in British Columbia. Wir laufen durch den ...
  • Good bye lovely Island

    12. Mai 2016 Unser heutiges Tagesziel ist die Überfahrt von Nanaimo nach Horseshoe Bay. Auf dem Weg zur Fähre machen wir nochmal Rast am Hafen von Port Alberni, um uns mit einem guten Kaffee zu stärken und die frische Brise mit Holzduft von der naheliegenden Papiermühle zu genießen. Unser nächster Stop ist Cathedral Grove im MacMillan Park. In dem ...
  • Durch den National Park am Long Beach

    11. Mai 2016 Den Campingplatz im Wald von letzter Nacht verlassen wir recht zügig, um einen sonniges Fleckchen für unser Frühstück zu finden. An der Küste des Pacific Rim National Park fahren wir an einen schönen Strandabschnitt. An diesem Morgen ist es windig, diesig und kalt. Noch vor dem Frühstück machen wir einen Spaziergang. Dick eingemummelt gehen wir ...
  • Zwischen Bergen und Meer

    10. Mai 2016 Die Westküste wartet schon auf uns, doch ein Abstecher nach Port Alberni muss sein. Vom Hafen aus schauen wir auf den Meeresarm, der über 50 km ins Landesinnere ragt. Beim Blick Richtung Stadt fallen die Holzverarbeitenden Industrien auf. Gleich nebenan ist eine große Papiermühle. Hier fahren also die vollbeladenen Holztransporter hin, denen wir so zahlreich ...
  • Kulturschätze der Insel

    9. Mai 2016 Mit einem Frühstück am Meer starten wir in den Tag. Bevor wir weiter nach Norden fahren, machen wir noch einen Abschiedsbesuch in Victoria. Die Stadt hat uns super gefallen aber uns zieht es nun wieder in die Natur. Unser nächstes Ziel ist der Lake Cowichan. Unterwegs stoßen wir auf einen Waschsalon und nutzen die Gelegenheit, ...
  • Aufgerüscht nach Victoria

    7. Mai 2016 Zerknittert und hungrig wachen wir am Morgen auf. Hier am Meer ist es noch zu frisch, um in Ruhe zu frühstücken. Also packen wir uns erstmal zusammen und fahren los. In einem Music Café an der Straße finden wir einen Kaffee zum Wachwerden. Nachdem wir unsere Vorräte aufgefüllt haben, geht es weiter zu den Potholes ...
  • Auf dem West Coast Highway

    6. Mai 2016 Es ist schon fast zehn Uhr als wir wach werden. Fröstelnd setzen wir unseren Weg Richtung Westen fort und freuen uns über die Sitzheizung in unserem Van. In Sooke finden wir auf einem Hügel einen tollen Platz für unser Frühstückspicknick. Schon in Richmond haben wir uns in einem riesigen Supermarkt mit buntem Plastikgeschirr eingedeckt, so ...
  • Die Inselabenteuer beginnen

    5. Mai 2016 Gegen Mittag verlassen wir unsere chinesischen Gastgeber in Richmond und machen uns auf den Weg zur Fähre nach Tsawwassen. Durch die Gulf Islands setzen wir nach Swartz Bay über. Schon die Überfahrt nach Vancouver Island ist beeindruckend. Am Horizont leuchten die schneebedeckten Berge und wir ziehen an einsamen Inseln, steilen Waldhängen und schroffen Felsen vorbei. ...
  • Everything is waiting for you – downtown

    4. Mai 2016 Das Bett bei unseren chinesischen Gastgebern gehört auf jeden Fall zu den top five auf unserer bisherigen Tour. Ausgeschlafen und fit geht es zur ersten Herausforderung des Tages. Das Frühstück wird hier mit Stäbchen gegessen. Danach gibt uns unser Gastgeber ein paar Tipps, was wir uns anschauen können und zeigt uns den Weg zur Sky ...
  • Traditionen soll man pflegen

    3. Mai 2016 Wie so oft, führt uns unser erster Ausflug in einem neuen Land in den Botanischen Garten. Da sich zurzeit auch in Vancouver der Frühling von seiner schönsten Seite zeigt, erwarten uns überall blühende Rhododendren und Azaleen. Wir spazieren unter riesigen Bäumen entlang und genießen die schöne Luft. Das Klima erinnert uns sehr an zuhause – ...
  • Immer wieder anders als geplant, aber besser

    3. Mai 2016 Mittags startet unser Flieger mit etwas Verspätung in San José. Die nächsten fünf Stunden fliegen wir über den Osten der USA und kommen um 21 Uhr Ortszeit in Toronto an. Trotz aller Eile sind wir zu spät für unseren Anschlussflug nach Vancouver. Eine nette Dame der Fluggesellschaft zeigt uns den Weg zum Shuttle in das ...

[ready_google_map id=’8′]