Namibia

Unsere Namibiatour:

  • Auf Wiedersehen Namibia, auf geht’s nach Südafrika

    23. Oktober 2015 Unsere Zeit in Namibia nähert sich dem Ende. Voller bunter Eindrücke kommen wir zurück nach Windhoek und freuen uns auf Sandra und Riaan, unsere ersten Gastgeber. Sandra empfängt uns strahlend mit den Worten: „back in your Namibian Home“ und es fühlt sich auch wirklich so an. Bei braai und Wein schauen wir uns die Fotos ...
  • Etosha – Wildlife unter erschwerten Bedingungen

    21. Oktober 2015 Unser nächster Stopp war in Grootfontain. Von dort aus besuchten wir den Etosha Nationalpark. Um halb sieben in der Früh machten wir uns auf den Weg in den Park. Schon unterwegs trafen wir eine Menge Warthogs (Warzenschwein) am Straßenrand. Im Park angekommen, holten wir uns eine Karte und ein paar wichtige Tipps von einer Mitarbeiterin. ...
  • Ein ganz besonderes Ereignis

    20. Oktober 2015 In Omaruru kamen wir in den Genuss eines ganz besonderen Ereignisses: Regen!
  • Überall wilde Tiere

    19. Oktober 2015 Zur Zeit sind wir in Omaruru. In den letzten Tagen haben wir so viel erlebt, heut legen wir mal einen Ruhetag ein. Gestern waren mal wieder Tieregucken auf einer Gamelodge. Dort sind wir mit Elefanten auf Tuchfühlung gegangen. Es gefällt uns sehr, uns etwas abseits der Touripfade zu bewegen. Statt Hotel und Hostel, suchen wir uns ...
  • Allein unter Schafen

    17. Oktober 2015 In den letzten beiden Tagen waren wir auf einer Schaffarm in der Kalahari. Wieder mal sind wir erstaunt über die große Gastfreundschaft. Da wir mit unserem kleinen Auto nicht weiterkamen, erhielten wir ein 4by4 (Jeep). Die einzige Erklärung des Farmers Chris: „Christian – folge mir“. Auf ging die Fahrt durch den Wüstensand zu unserem großzügigen ...
  • Erster Stopp in der Kalahari

    15. Oktober 2015 Unser Weg führt uns nun wieder in den Norden, um genau zu sein, nach Aranos, mitten in der Kalahari. Hier ist es unglaublich grün und im Vergleich zu den Orten, die wir bisher gesehen haben, sehr aufgeräumt. Auf dem Hof unserer Gastgeber Nada und Janny geht’s sehr geschäftig zu. Sie betreiben eine Wildfleischerei. Jagen ist ...
  • Quer durch Südnamibia

    12. Oktober 2015 Mal wieder haben wir die Entfernungen hier etwas unterschätzt. Voller Tatendrang sind wir aus den Tirasbergen in Richtung Lüderitz aufgebrochen. Mit Stop in der Geisterstadt Kolpmanskop ging es noch ein letztes Mal an die Küste Namibias. In der verlassenen Siedlung im ehemaligen Diamantensperrgebiet sieht man, was Wind und Sand aus ambitionierten Schürferträumen so machen. Ja, ...
  • Ab in den Süden

    11. Oktober 2015 Weiter geht die Fahrt in Richtung Süden. Die Straßen sind mitunter abenteuerlich. Um für die kleinen und großen Herausforderungen der Schotterpisten gewappnet zu sein, machen wir in Maltahöhe einen kurzen Kaffeestopp bei Brain im Oahera Art Centre. Neben dem Kaffee erwartet uns hier ein kleines Kulturprogramm. Unser weiterer Weg führt uns durch die Tirasberge. Hier ...
  • Heute wird gewandert

    10. Oktober 2015 Heute lassen wir es mal ruhiger angehen. Nach dem Frühstück gehts in den Namib Naukluft Park zum Wandern. 35 Grad Celsius sind zwar nicht ganz optimal, aber wir sind ja in Afrika.
  • Der Wüstentrip

    9. Oktober 2015 Nach dem ganzen Wasser gehts heute in die Wüste. Auf einem Quad führt uns unser Guide durch die Namib und zeigt uns, wie viel Leben in dieser unwirtlichen Gegend zu finden ist. Wir haben Glück, fünf Treffer: Spinne, Eidechse, Gecko, Chamäleon und Schlange. Und da wir nach der Quad-Tour noch nicht genug von der Wüste hatten, ...
  • Meereserkundungen

    8. Oktober 2015 Getreu dem Motto: „Der frühe Touri sieht die Delfine.“ klingelt der Wecker heute um 6 Uhr. Bei sehr kühlen Temperaturen und mal wieder im Nebel machen wir uns auf den Weg nach Walvis Bay, um die Küstenbewohner Namibias zu entdecken. Vom Peer aus beobachten wir das Schauspiel der Pelikane. Sie kennen den Trubel mit den ...
  • Swakopmund und Umgebung

    7. Oktober 2015 Nach einer erholsamen Nacht in unserer neuen Bleibe haben wir uns heute früh nach Walvis Bay aufgemacht. Uns erwartet der für Swakopmund typische Morgennebel. Kurz hinter der Stadt türmen sich die ersten Dünen auf. Sehr beeindruckend, dass die Wüste wirklich direkt bis ans Meer reicht. Walvis Bay erscheint uns als eine Mischung aus Hafen-/ Industriestadt ...
  • Windhoek ade, Swakopmund wir kommen!

    6. Oktober 2015 Der erste Abschied steht an. Schweren Herzens aber mit der Freude auf ein baldiges Wiedersehen reisen wir aus Windhoek ab und machen uns auf den Weg nach Swakopmund. Nach vier Stunden Fahrt durch Geröll- und Sandwüste erreichen wir am frühen Nachmittag die Küste. Während die Hitze uns unterwegs schon ganz schön zu schaffen machte, weht ...
  • Windhoek

    5. Oktober 2015 Heute haben wir mit der Organisation der weiteren Stationen zu tun. Unsere Gastgeberin Sandra steht uns mit vielen guten Tipps zur Seite. Am Nachmittag als alles in Sack und Tüten ist und die größte Mittagshitze überstanden, gehen wir uns nebenan in Joe´s Beerhouse abkühlen. Anschließend geht es dann weiter in den Botanischen Garten. Dumm, dass ...
  • Unterwegs in Windhoek

    4. Oktober 2015 Ausgeschlafen und voller Tatendrang sind wir mit unserem Gastgeber vorhin in die Stadt gefahren. Nach einem leckeren Frühstück haben wir die Stadt erkundet. Ganz nach dem Motto „Between eleven and three we stay under a tree“, haben wir die meiste Zeit in den Parks und Gärten im Schatten verweilt, da es um die Mittagszeit echt ...
  • Ankunft in Windhoek

    3. Oktober 2015 Wir sind gut in Windhoek angekommen. Der Flug war anstrengend. Da der Flieger mit einer Stunde Verspätung abgeflogen ist, waren wir erst um 22,30 Uhr hier. Abgesehen davon hat alles gut geklappt. Glücklicherweise ist auch unser Gepäck mitgeflogen. Dann nur noch den Mietwagen abholen und ab ging es zu unserer Unterkunft. Der Linksverkehr ist ganz ...
  • Flug nach Windhoek

    3. Oktober 2015 Es ist soweit, wir sind auf dem Weg nach Windhoek. Nachdem der gestrige Tag ein wenig turbolent war, ist heute alles wie am Schnürchen gelaufen. Mit ein bisschen Verspätung sind wir gegen 11:30 Uhr gestartet. Den ersten Gin Tonic gab es auch schon. @Jungs: Der ist aber hier nicht annähernd so lecker wie auf Eurem ...

[ready_google_map id=’2′]