Mit Bartolomeu Dias an Land

Die erste Nacht in einem ausrangierten Schlafwagenabteil war recht anstrengend. So ein Abteil ist ein wenig zu eng für eine ruhige Nacht. Zur Entschädigung gab es einen wunderschönen Blick direkt auf die Küste, an der auch Bartolomeu Dias vor über 500 Jahren gelandet ist. Gleich neben unserem Schlafwagenhotel liegt daher auch der Dias Museumskomplex, den wir sofort besucht haben. Zum wunderschönen Gelände gehört der Getreidespeicher, ein kleines Fischerdorf, eine Quelle und ein Postbaum, in den man heute noch seine Postkarten einwerfen kann. Ein besonderes Ausstellungsstück ist der original Nachbau der Karavelle, mit der Dias 1488 in Mosel Bay ankam.

Schreibe einen Kommentar