In den Bergen

Ein Frühstück mit Blick auf die Berge hat schon was. Danach lässt es sich noch besser zur nächsten Erkundungstour aufbrechen. Für uns geht es heute nach Humhauaca. Auf dem Weg dorthin sehen wir viel Landwirtschaft. Humhauaca ist ein niedlicher Ort mit einem großen Kunsthandwerksmarkt und einem riesigen Denkmal, dass der Unabhängigkeit Argentiniens gewidmet ist. Überall wird Musik in den Straßen gespielt und wir lassen uns in einem netten Café nieder. Auch hier oben auf etwa 3000m Höhe ist es sehr heiß. Zu unserer Freude kühlt es sich jedoch mit dem Sonnenuntergang deutlich ab. Nachmittags brechen wir nach Purmamarca auf. Die Fahrt ist kurzweilig, weil wir drei argentinische Tramperinnen mitnehmen. Eigentlich wollen wir zum Salina Grandes, einem Salzsee etwa 50 km weiter westlich. Doch da es uns in Purmamarca gefällt und wir in den letzten Tagen mehr als genug Auto gefahren sind, bleiben wir hier, schauen uns die Stadt an und bummeln mit einem Eis über den Markt.

Schreibe einen Kommentar