Eine Bootsfahrt die ist … architektonisch

DSC04043Bevor wir heute die Weiterreise nach Philadelphia antreten, bleibt uns noch Zeit für eine letzte Attraktion am Morgen. Wir haben uns für die Bootsfahrt „Architecture Tour“ entschieden. Sie führt auf dem Chicago River entlang an den höchsten, ältesten, modernsten, gläsernsten oder schlichtesten Hochhäusern von Downtown.

Am heutigen Morgen ist es sehr heiß und wir kommen mit unserem schweren Gepäck auf dem Schiff an. Zum Glück können wir die ganzen Sachen unter Deck verstauen. Wir werden sehr freundlich von unserem Tourguide begrüßt, der uns verrät, dass er selber ein zehnmonatige Weltreise unternommen hat. Er hat diese Reise eher im asiatischen Raum vorgenommen. Nach einem kurzen Plausch geht es dann auch los. Die Sonne brennt heiß und zum Glück fahren wir immer mal wieder unter einer der vielen niedrigen Brücken Chicagos hindurch, die dann ein wenig Schatten spenden. Unser Guide berichtet, dass das große Feuer von Chicago durchaus Vorteile für die Stadt gebracht hat. So konnten neue Hochhäuser entstehen, die moderner und architektonisch ausgefeilter waren. Wir fahren am Chicagoer Tribune Gebäude vorbei, dass eher an Notre Dame, als an einen Zeitungsverlag erinnert. In unmittelbarer Nähe steht das zweithöchste Gebäude der Stadt, der Trump Tower. Hier hat Donald Trump den Stararchitekten Adrian Smith engagiert, der auch den Burj Khalifa designt hat. Man kann eine gewisse Ähnlichkeit nicht leugnen.

Weiter geht es durch Downtown vorbei an weiteren Glaspalästen, in denen sich die jeweiligen anderen Gebäude spiegeln. Auch das größte Gebäude Chicagos, der Willis Tower steigt vor uns empor. An der Spitze des Gebäudes sind Glasbalkone angebracht, an denen man in die Tiefe blicken kann. Diese Attraktion haben wir ausgelassen, aber der Blick von unten ist ebenfalls imposant.

Am Ende geht es zum Hafen hinaus, um die Skyline von Wasser aus zu sehen. Eine kurze Abkühlung bringt ein Wasserstrahl der Feuerwehr, durch den unser Schiff durchfährt. Auch am letzten Tag in dieser Stadt können wir sagen: Chicago, Du hast uns sehr gefallen.

Schreibe einen Kommentar