Der erste Geburtstag im Sommer

Das regnerische Wetter der letzten Tage legt heute eine Pause ein. Wir fahren nach Ancud, auf die von allen Chilenen geliebte Insel Chiloé. Kurz hinter Puerto Montt zeigen sich uns diesmal die beiden wolkenfreien Vulkane Osorno und Calbuco. Sie sind zwar weit weg, aber mit ihren weißen Schneekuppen schön anzusehen.

Kurz vor der Insel dann ein Stau. Ein Blick in den Reiseführer verrät uns, dass es sich um die Warteschlange für die Fähre handelt. Anders als erwartet geht es sehr schnell und schon mit der nächsten Fähre setzen wir über auf die Insel.

Der kleine Ort Chacao empfängt uns mit einer wunderbaren Ruhe – Inselfeeling. Die Stimmung erinnert uns an Hiddensee. Da heute mein Geburtstag ist, machen wir am Ortsrand ein kleines Picknick im Gras mit Blick auf das Wasser. Wie schön ein Geburtstag im Sommer ist, das will ich immer.
In den kleinen Fischerort Ancud angekommen, halten wir direkt am Hafen. Wir wandern die Küste entlang, immer auch auf der Suche nach einem kleinen Café. In einer Nebenstraße werden wir fündig. Es gibt echten Cappuccino und Kuchen. Welch eine Freude. Abends treffen wir auf unsere neun Gastgeber, in einem kleinen, inseltypischen Häuschen, wo die obere Etage als Hostel mit niedrigen Decken ausgebaut ist.

Schreibe einen Kommentar