Auf in die Stadt, die niemals schläft: Las Vegas wir kommen!

Voller Erwartungen brechen wir heute nach Las Vegas auf. Wir haben die Natur in den letzten Wochen sehr genossen, doch jetzt freuen wir uns auf das Kontrastprogramm voller bunter Lichter und viel Bling Bling. Auf der Fahrt durch die Wüste klettert das Thermometer auf 42 Grad. Staubig und verschwitzt erreichen wir die ersten Campgrounds der Stadt. So irreal wie die Temperaturen sind auch die Preise für ein Schlafplätzchen. Beim Eiskaffee stoßen wir im Netz auf ein günstiges Hotelangebot. Wir überlegen nicht lange und buchen uns zwei Nächte in eins der Hotels, das als wir persönlich gefragt haben, mehr als das Doppelte des Preises haben wollte. Endlich wieder in einem richtigen Bett schlafen und das bei angenehmen Temperaturen. Toll!

Frisch und ausgeruht starten wir in die Nacht. Entlang des Las Vegas Boulevard begrüßen uns die ersten riesigen Videowände. Wir parken und starten unsere Entdeckungstour im Venetian. Hier ist halb Venedig nachgebaut und man kann sogar via Gondel durch die hoteleigenen Kanäle schippern. Am meisten verblüfft mich die Decke. Erst die Abzugsdeckel verraten, dass die Schäfchenwolken auf blauem Grund auch nur eine Illusion sind. Zwischen all dem italienischen Glanz, Säle voller Glücksspielautomaten und Kartentische.

Auf dem Strip kündigen die ersten Vorboten den morgigen Independence Day ab. In Kolonnen fahren Trucks mit amerikanischer Flagge den Boulevard entlang, Fallschirmspringer erleuchten mit Feuer-Fontainen den Himmel und Feuerwerke schmücken die Nacht. Millionen Besucher drängen sich durch die Straßen. So wundert es nicht, dass Las Vegas die meist besuchte Stadt der Vereinigten Staaten ist. An Seeräuberschlachten vorbei, durch Venedig, unter Eifelturm und Triumphbogen hindurch, reißt unser Staunen nicht ab. Hier haben die Fassadenkünstler ganze Arbeit geleistet. Die Luxushotels wurden in ganze Fantasiewelten eingebettet. So können wir sowohl zwischen den Kontinenten wie auch zwischen den Epochen spazieren.
Uns verzückt das Wasserspiel vor dem Bellagio am meisten. Im Takt zur Musik steigen zweimal in der Stunde duzende Wassersäulen meterhoch auf und begeistern die Zuschauer.

Schreibe einen Kommentar