Auf geht’s nach Kuba

Jetzt sitzen wir hier im Flughafen in Santiago de Chile und warten auf unseren Flug. Da er erst spät in der Nacht geht und wir das Mietauto rechtzeitig abgeben mussten, bleibt uns jetzt keine andere Wahl, als die Zeit im Flughafengebäude zu überbrücken. Ein letzter Blogeintrag in Chile, ein Café trinken und schon jetzt von Kuba träumen. Zeit dazu haben wir genug. 

Die Zeit in Chile war sehr schön. Wir haben viele nette, aufgeschlossene, einfache und komplizierte, aber vor allem gastfreundliche Menschen getroffen. Die Natur mit ihren Bergen, Vulkanen, Seen und Nationalparks haben uns überzeugt. Chile ist eine Reise wert. Und da wir uns nur in Zentralchile aufgehalten haben, bleibt noch viel für weitere Reisen. 

Jetzt geht es aber erstmal auf nach Kuba. Hier treffen wir meinen Studienfreund Jan, der uns schon im vorhinein sehr unterstützt hat. Und wir treffen natürlich Netty und Frank. Das wird ein Erlebnis. 

Leider wissen wir noch nicht, ab wann oder ob wir überhaupt in Kuba Internet haben. Daher sagen wir jetzt haste luego – bis bald.

Schreibe einen Kommentar